Rassismus hat Konsequenzen…

Am Sonntag morgen hat die Polizei anscheinend wie so oft eine rassistische Kontrolle in der Fritzlarer Straße durchgeführt. Aber ganz so glatt lief das Ganze dann doch nicht ab. Der von der Polizei drangsalierte 33-jährige Eritreer bekam Unterstützung von 20 bis 30 Antirassist_innen, die sich den beiden Zivilbeamten in den Weg stellten.
Letztlich schaffte es die Polizei dann mit Verstärkung doch noch den Mann festzunehmen. Leider wurde dabei auch ein Unterstützer mitgenommen.
Wahrscheinlich um einen schnellen Nachschub der Polizei zu verhindern, haben während der Aktion einige Leute drei Polizeiautos vor der Wache in der Schloßstraße lahmgelegt. Leider wurde auch hier eine Person verhaftet.
Das bedeutet wohl, dass wir ein paar Soliparties schmeißen müssen.